• Jugend macht grün- Jungfernfahrt
  • Jugend macht grün- Basteln
  • Jugend macht grün - Galionsfigur
  • Jugend macht grün - Floßbau
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4


Am letzten Tag unserer Bauphase gerieten wir noch einmal deutlich unter Zeitdruck. Vor der am Abend geplanten Jungfernfahrt musste noch einiges passieren.  Neben dem eigentlichen Floß forderte uns auch die Dekoration heraus. Mit unserer Galionsfigur Achimkahn (die persisch-deutsche Version von Achim) gab es Stabiliätsprobleme. Gemeinsam als Gruppe konnten wir aber alle größeren und kleineren Probleme lösen.
Nach dem Abendessen war es dann soweit. Unser Solarfloß, die DELTANG (persisch für der/die Vermissende, Sehnsüchtige) wurde zu Wasser gelassen. Mit Hilfe unseres Hausmeisters Dirk und eines Traktors mit einer selbstgebauten Schiebevorrichtung aus Brettern schoben wir das Floß von der Uferkante aufs Wasser. Unbeschreiblich war der Moment, als das Floß dann zum ersten Mal vollständig im Wasser lag und der Solarmotor gestartet wurde. Da war dann auch der just in diesem Moment einsetzende Regen vergessen: Jeder und Jede drängelte sich am Steg um die erste Runde mit dem Floß auf unserem „Haussee“(Schwarzer See) zu drehen.
Direkt nach der Jungfernfahrt startete dann übrigens unsere Campdisco. Dort wurde zu einem genialen Mix aus persischer, internationaler und deutscher Musik noch bis zur offiziellen Nachtruhe um Mitternacht ausgelassen getanzt und gefeiert.