Die offizielle Floßtaufe mit Presse und allerlei Gästen fand am Montagmorgen statt. Tatsächlich war das Floß zu diesem Zeitpunkt ja schon seine erste Tour gefahren, aber allzu genau muss man es ja nicht nehmen. Und so trafen gegen 10:30 Uhr die offiziellen Gäste ein. Nach einer Projektvorstellung durch Carola Wöhlke (Projektleitung green peers- Jugend macht grün), dem Grußwort von Rheinsberger Bürgermeisters Jan Pieter Rau und dem Ortsvorsteher von Flecken Zechlin Horst-Rainer Maranke wurde unserer Floß förmlich eingeweiht. Hierfür schraubten unsere beiden Teilnehmer Jan und Janina eine Holztafel mit den Namen aller Baumeister (Teilnehmer des Green Summer Camps 2016) an und begossen dieses anschließend mit Sekt.

Angestoßen wurde dann mit alkoholfreier Caipi-Bowle. Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich. Der offizielle Rahmen gab dem Bauprojekt aus Sicht der Teilnehmer & Organisatoren die verdiente Würdigung. Bei den anschließenden Kurztouren mit Jugendlichen & offiziellen Gästen wurde dann auch ordentlich zu den „Camphits“ Ich & mein Holz, Ego & Major Tom gefeiert.