green peers – Jugend macht grün

Von 2015 bis Oktober 2018 haben wir in der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin kostenlose Workcamps und Bildungsurlaub für Jugendliche und Auszubildende aus Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern und Sachsen organisiert.. Thematisch drehte sich alles um Nachhaltigkeit und „grüne“ Berufsorientierung. Leider ist die Laufzeit nun vorbei. Wir hatten eine schöne Zeit und übergeben das Know-How nun zurück an die Bildungsstätte. Wenn du dich für unser Seminarkonzept oder ähnliche Workcamps interessierst, frage doch in der DGB Jugendbildungsstätte nach: http://www.dgbjugendbildungsstaette.de

Aktuelles

„Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung – Praxis, Hürden und blinde Flecken“
Fachtag und Methodentransfer für alle Interessierten:
12.10.2018 um 9:00 Uhr in Berlin-Reinickendorf. Infos und Material hier

Publikationen
Infos und Bestellung hier 

 

Green Summer Camp

In unseren Workcamps steht die „grüne Berufsorientierung“ im Mittelpunkt. Mit Spaß, Sinn und viel Praxis nehmen wir Berufsfelder unter die Lupe, in denen Nachhaltigkeit groß geschrieben wird. Bei Solarfloßfahrten und Lagerfeuer erfahren wir, wie auch unser Lebensalltag nachhaltiger gestaltet werden kann.

Energy Experts

Die Workshops im Bereich der Energy Experts drehen sich rund um nachhaltige Energie. Ganz praktisch erfahren wir, wie Strom aus regenerativen Energien gewonnen werden kann, ob wir wirklich immer mehr verbrauchen müssen. Bei uns werdet ihr „Energie-Expert*innen“, mit Spiel, Spaß und ganz viel Freizeit!

Bildungsurlaub

In den Workshops „Bildungsurlaub für Auszubildende“ suchen wir brachenspezifisch nach Mitteln und Wegen, den Berufsalltag nachhaltig und ressourcenschonend zu gestalten, auch im Hinblick auf die eigene Arbeitssicherheit. Mit Expert*innendiskussionen, Exkursionen, praktischen Projekten und vielem mehr.

Auf Wiedersehen!

Jetzt sind die drei Jahre "green peers" - Jugend macht grün leider schon vorbei. Wir haben viel mit euch gelernt, und bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmenden, Kooperationspartner*innen und Mitwirkenden für die schöne Zeit. Wir hoffen, euch auf dem einen...

Exkursion zur Bioranch Zempow

Kuhsprache lernen. Sami muht die Kühe an. Ich glaube, das haben sie nicht verstanden. Auch meine Kameralinse kommt ihnen komisch vor. „Kühe haben keine Mimik und verstehen auch unsere daher nicht,“ erklärt uns Wilhelm, Landwirt der Bioranch Zempow. Eine ruhige,...

Wer braucht schon drei Pizzaöfen?

Auch wenn manch ein Azubi das schade fand, einen dritten Pizzaofen braucht selbst die Bildungsstätte nicht. Ist auch kein Platz mehr dafür. Statt eher grober Arbeiten draußen wurde in dieser Woche die den Baustoff Tadelakt eingeführt. Das Arbeiten mit diesem...

Green Summer Camp 2017: Das Campkochbuch!

Es duftet übers ganze Campgelände! Chefkoch Jens drückt Sylvia noch die Gewürze in die Hand und bald schiebt die ganze Gruppe zusammen das Brot in den Lehmofen. In der Outdoor-Küche ist Hochbetrieb.

Richtfest beim Green Workcamp

Zum Abschluss des Camps konnten wir den Dachstuhl einweihen! Da darf der Richtspruch nicht fehlen: (AdR: Die Wings, die Mettranger und die Zombies waren die selbsterwählten Gruppennamen unserer Teilnehmenden) Am Dienstag wollen die Wings starten, doch das Holz lässt...

Green Workcamp: Mit Sonnenenergie auf Wasser

Nicht nur für die Baustelle brauchen wir Sonne! Denn sägen, schrauben und stemmen ist ganz schön anstrengend. Wir wechseln uns ab, eine Gruppe bastelt weiter am Vordach, die andere kann sich indes auf dem Wasser entspannen.

Green Workcamp: Wir bauen ein begrüntes Dach!

Seit Dienstag bauen unsere Jugendlichen gemeinsam mit einer Zimmerin an einem Vordach.

Bildungsurlaub für Azubis beginnt

Mit verschiedenen umweltfreundlichen Baustoffen schaffen unsere Azubis tolle Werke! Dass man mit Lehm so einiges machen kann, hat sich ja inzwischen rumgesprochen. Auch bei uns ist es schon der zweite Ofen, der neben der Grillplatz in der Bildungsstätte steht...Sobald...

Green Summer Camp 2016: Das Ende kann der Anfang sein

Die letzten 10 Tage sind für alle Beteiligten viel zu schnell vorbeigegangen. Was bleibt sind viele tolle Erinnerungen, Freundschaften & massenhaft Fotos (vor allem inoffizielles ;)). Die Bildungsstätte hat jetzt einen "schwimmenden Seminarraum" und wir Teamer sind...

Green Summer Camp 2016: Die fantastische Floßtour

Das letzte Wochenende haben wir mit unseren Teilnehmern fast ausschließlich auf bzw. am Wasser verbracht. Obwohl eigentlich kein gutes Wetter angesagt war, wurde unsere Tour wie von Zauberhand von Sonnenschein...

Aktive Berufsorientierung

Gemeinsam orientieren wir uns im Dschungel der (beruflichen) Zukunftsperspektiven und bauen dabei mal ein Solarfloß, mal eine Outdoor-Küche, versuchen uns im CO2-freien Kochen, besuchen Wind- und Solarkraftanlagen oder diskutieren mit Expert*innen zum Thema Nachhaltigkeit.

Chillen & Grillen am See

Platz genug für Freizeitspaß findet ihr in allen unseren Workshops: In unserer Jugendbildungsstätte direkt am See könnt ihr Baden, Kajakfahren, Grillen, Lagerfeuer machen oder Tischtennis spielen. Für Indoor-Begeisterte haben wir auch eine eigene Sauna, einen Kraftsportraum und eine Chillout-Lounge.

Kostenlos – aber nicht umsonst

Weil unser Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird, können wir zur Zeit alle unsere Angebote für dich komplett kostenfrei anbieten!

Das Essen ist super, die Leute sind so cool. Ich lerne viel.

Eigentlich bin ich nicht so eine Bio-Person, aber es gefällt mir. Beim nächsten Mal wünsche ich mir mehr Musik!

Sylvia Ester

Teilnehmerin Green Summer Camp 2017

„Ich bin hier in einem berufsvorbereitenden Praktikum von der Schule.

Der Workshop gefällt mir sehr gut, denn ich habe noch nie mit dieser Farbe und dem Kalk gearbeitet. Aber jetzt habe ich es schon verstanden und etwas gelernt.“

Raof

Teilnehmer Bildungsurlaub nachhaltiges Bauen 2018, Bildungseinrichtung Buckow e.V.

Mir gefällt am Green Summer Camp besonders, dass wir alle gemeinsam kochen und die schönen Spiele, die wir zusammen spielen.

Mir fehlt eigentlich nichts. Ist schön hier.

Marten K.

Teilnehmer Green Summer Camp 2017

„In den letzten Jahren haben wir auch die alte Kirche in Goldbeck renoviert. Ich hatte Lust dort weiterzumachen, auch jetzt nach der Schule, als ausgelernter Maurer, deshalb bin ich wiedergekommen. Was wir jetzt hier machen, mit dem Tadelakt, ist für mich neu. Bei mir in der Firma verputze ich eigentlich fast gar nicht, das ist für mich hier im Prinzip das erste Mal. Das ist schön, ich würde gerne weitermachen.“

Matteusz

Teilnehmer Bildungsurlaub nachhaltiges Bauen 2018, Maurergeselle

Kontakt zum Team

Ihr könnt uns gerne per Email anschreiben, uns im Büro der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin (033923 7400) und im Projektbüro Berlin anrufen (030 21240 701) – oder uns eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen. Ansprechpartner*innen nach Zuständigkeiten und das Formular findet ihr hier:

Die Location

DGB- Jugendbildungsstätte